Aktuelle Nachrichten

Zugang zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV)

(17.08.17) In der Regel erfolgt der Zugang zur ASV durch eine Überweisung eines Vertragsarztes. ASV-berechtigte Vertrags- oder Klinikärzte können Patienten auch direkt in die ASV aufnehmen. Wenn der Patient die Aufnahmekriterien erfüllt, erhält er umfassende Informationen über die ASV und die behandelnden Ärzte. Nachdem der Behandlungsplan erstellt ist, beginnt die Betreuung durch das interdisziplinäre und sektorenübergreifende Team. Wichtig ist aber, dass die Indikation für eine Überweisung in die ASV nicht allein von der Diagnose, sondern auch von dem besonderen Bedarf des Patienten an Diagnostik und Therapie abhängig ist.