Aktuelle Nachrichten

Urologische Tumoren: Die Anzeigenvordrucke stehen bereit

(26.04.18) Urologische Tumoren sind eine weitere onkologische Erkrankung, die Ärzte in der ASV behandeln können.

Patienten und Patientinnen die an urologischen Tumoren erkrankt sind, haben nun ebenfalls die Möglichkeit von einer interdisziplinären und sektorenübergreifenden vernetzten Versorgung zu profitieren. Eine weitere Besonderheit ist die Spezialuntersuchung wie PET oder PET/CT, die bei bestimmten Fallkonstellationen im Rahmen der ASV durchgeführt werden kann. Der entsprechende Beschluss wurde vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) am 21.Dezember 2017 gefasst und ist am 26. April 2018 in Kraft getreten.